Kultur des Lernens

    Inhalt

     

    Zur Chancengerechtigkeit und Leistungsfähigkeit der deutschen Schulsysteme

     

    Wer arm ist, bleibt dumm

    Auch zehn Jahre nach dem Pisa-Schock gilt die Chancengerechtigkeit in deutschen Schulen als ungenügend. Nach wie vor ist die Abhängigkeit zwischen sozialer Herkunft und Bildungserfolg riesengroß. Dabei gibt es erhebliche Unterschiede zwischen den einzelnen Bundesländern. Dies geht aus dem ersten «Chancenspiegel» hervor, den das Dortmunder Institut für Schulentwicklungsforschung (IfS) im Auftrag der Bertelsmann-Stiftung zusammengestellt hat.